top of page

BÄDER aus BELGISCH Blaustein

"Wenn aus Stein Kunst wird: PNTK verwandelt mit präziser Handwerkskunst und Leidenschaft für Naturstein eine Düsseldorfer Villa in ein Meisterwerk der Innenarchitektur."







In einem unserer jüngsten Projekte, der Sanierung einer Düsseldorfer Villa, spielt Kalkstein mit fossilen Einschlüssen die Hauptrolle. Dieser vielseitige Naturstein, unser treuer Weggefährte in vielen Projekten, veredelt den Eingangsbereich, dient als Bodenbelag sowohl im Innen- als auch Außenbereich und ziert die Fensterbänke. Anne Fischer führt uns durch die Projektgeschichte, die mit einer besonderen Anekdote und dem Wunsch der Bauherren nach einem grauen Natursteinboden beginnt. Adrian Pientka, der Herzschlag von PNTK, setzte seine Expertise und Vision ein, um den Wunsch der Bauherren in Einklang mit dem historischen Charakter der Villa und modernen Designansprüchen zu bringen. Das Ergebnis ist ein beeindruckendes Zusammenspiel von traditioneller Eleganz und zeitgemäßer Wohnkultur.


Bei der Renovierung einer Düsseldorfer Villa setzt PNTK auf Kalkstein mit fossilen Einschlüssen, ein Material, das überall im Haus eingesetzt wird: im Eingangsbereich, als Bodenbelag und an den Fensterbänken. Die Geschichte dieses Projekts beginnt mit einer Anekdote, bei der die Bauherren den Wunsch nach einem matten, grauen Natursteinboden äußerten, der sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden kann. Adrian Pientka, der Kopf von PNTK, merkte sich dies und diskutierte weitere wichtige Elemente für die Renovierung der historischen Villa. Die Bauherrin entschied sich letztendlich für Belgischen Blaustein mit einer rauen, matten Oberfläche.


Obwohl Pientka zunächst Bedenken wegen der Pflegeintensität äußerte, stimmte er zu, 100 Quadratmeter des Belgischen Blausteins im Wohnbereich und auf der Terrasse zu verlegen. Pientka betont, dass vorher ausführlich mit den Kunden gesprochen wurde, um sicherzustellen, dass der Boden ihren Anforderungen entspricht. Die Entscheidung für Belgischen Blaustein beeinflusste das gesamte Designkonzept des Hauses. Der Stein wurde in verschiedenen Oberflächenbearbeitungen verwendet und passte gut zum "rdg-Konzept" des Unternehmens: reduziert, aber gemütlich.


Pientka, ein enthusiastischer Befürworter des Belgischen Blausteins, schätzt seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Raumkonzepte, von rustikalen Bauernhäusern bis zu modernen Stadtvillen. Die Firma verarbeitete das Material in der Villa großformatig, was eine Herausforderung war, aber die eindrucksvolle, ebenerdige Dusche im Masterbad, die Badewannenverkleidung und der Waschtisch zeugen von der handwerklichen Qualität von PNTK. Ein besonderes Merkmal ist die handscharrierte Waschtischkante, die auch an anderen Stellen im Haus zu finden ist. Pientka betont sein Ziel, besondere Bäder zu gestalten, ohne auf übertriebene Effekte zu setzen.


Hier kannst du dir gerne den gesamten Artikel herunterladen:

PNTK_S3_2023
.pdf
Download PDF • 674KB

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

grosse freude III

grosse freude II

bottom of page